top of page

Mein Jahresrückblick 2022 - Welpensegen und die Weisheit alter Hunde

Vieles ist 2022 schwieriger geworden. Ich finde es nicht immer leicht, in so einer Zeit positiv zu bleiben. Aber wenn mir eines hilft, dann sind es die Hunde! Von ihnen lerne ich jeden Tag, auf die "kleinen Dinge" des Lebens zu achten - weil sie im Endeffekt gar nicht so "klein" sind. It's the little things that make life beautiful.


Inhaltsverzeichnis

Leben im Tiny House

Mein erstes Mal

Neue Positionierung

Das neue Schaufenster meines Unternehmens

Der SchnupperClub ist da

Loslassen

Lala-Luna, unsere Freude

(Kein) Sommer wie früher?

Ein Sommer wie früher

Neue Schnüffelerlebnisse

Mein großer Auftritt

Miss Chair

Der goldene Herbst

Mein Fazit

Was wartet 2023 auf mich?


 

Leben im Tiny House

Holzhaus, 2 Personen und 1 Hund im Schnee
Mein "Big Tiny House"

Unser Tiny House ist ein bisschen zu groß geraten. Ich nenne es gern Big Tiny House. Es hat 56 Quadratmeter. Viel zu groß :-) Wir sind im November 2021 eingezogen, und zwar von einem 120 Quadratmeter großen Haus. Was glaubst du, was wir alles zurückgelassen bzw. rausgeschmissen haben! Das war ein tolles Gefühl. Ich liebe Ausmisten. Und doch habe ich mich an das Leben im kleinen Haus erst gewöhnen müssen. Kein eigenes Büro mehr. Eigentlich nur noch 2 Räume, wo sich alles abspielt. Man darf nicht vergessen, wir hatten zu der Zeit noch 3 Hunde und unsere Hundebetreuung. Zum Glück haben wir einen 2000m2 großen Garten, einen Geräteschuppen und eine ausgelagerte Abstellkammer.

Ich finde das Leben auf kleiner Wohnfläche toll! Es ist einfach alles so nah, so praktisch, so leicht zu erreichen. Weniger zu putzen ist leider nicht (darauf hatte ich stark gehofft), aber der Grund dafür sind die Hunde. Wir haben von Mo-Do immer 5 Gasthunde bei uns, auch bei Regen. Du kannst dir sicher vorstellen, wie schmutzig es wird, wenn 5 Hunde aus-und einrennen. Aber egal. Das stört mich nicht mehr. Das Leben mit Hunden ist bereichernd und gewisse Dinge nehme ich dafür einfach in Kauf. Alles eine Sache der Einstellung!


2 Hunde liegen im Hundebett Hundeschule Sky Dogs Graz Umgebung
Zwei unserer Hunde in einem unserer beiden Räume im Tiny House. Man sieht links im Bild, dass wir unser Bett mit einem Zaun abschirmen, damit keiner der Hunde auf die Idee kommt, es sich darin gemütlich zu machen. Keine Hunde in unserem Bett!

Hunde schnüffeln im Gras Hundeschule Graz Umgebung
Hier sieht man einen Teil unseres schönen großen Gartens, das war im Sommer 2022

Mein erstes Mal

50 Jahre alt musste ich werden, um mein erstes professionelles Fotoshooting mitzuerleben! Wer plant eigentlich ein outdoor Fotoshooting im Februar? Ich natürlich. Es war saukalt, aber schön!


Frau und schwarzer Hund laufen durch Laub im Herbst
Luna hatte beim Fotoshooting Spaß. Sie war 6 Monate alt. Hier läuft sie auf die Fotografin zu, die gerade noch rechtzeitig aus der Hocke aufstehen konnte, bevor Luna sie ansprang.

Neue Positionierung

Ich habe mich Ende 2021 entschlossen, dass ich mich als Hundetrainerin neu positionieren möchte. Bis dahin habe ich meistens Einzelberatungen gemacht, aber ich merkte, dass diese mir zu viel an Energie rauben. Die Entscheidung, worauf ich mich spezialisieren sollte, fiel mir leicht. Es musste Nasenarbeit mit Hunden sein. Das ist das Thema, was mich schon seit 2014 in den Bann gezogen hat, was ich mit meinen Hunden am liebsten mache, und wobei ich mich sehr gut auskenne. Ich habe Workshops gemacht und viel zum Thema Positionierung gelesen, bis ich schließlich ein Konzept entwickelte, das den "kreativen" Titel "Meine 5 H.U.N.D.E. Prinzipien" trägt.



Das neue Schaufenster meines Unternehmens

Im Juni 2022 war meine neue Webseite www.nasenarbeit-hunde.com endlich fertig. Anfang Mai hätte sie schon fertig sein sollen. Es war ein langer Prozess. Ich hab viele, viele Stunden ins Schreiben der Text und in das Konzept investiert. Designed wurde die Seite dann natürlich von einem Profi (Kalena Design in Graz). Wir hatten viele Meetings, haben herumgetüftelt und Ideen ausgetauscht. Ich habe dabei sehr viel gelernt und es war für mich wirklich spannend. Mit einer online Marketing Expertin (Ulli Anderwald von blau-pause.at) habe ich dann die Seite für Google optimiert und sie hat mir gezeigt, wie ich mich auf Social Media präsentieren kann, um eine größere Reichweite zu erlangen. Ehrlich gesagt ist das immer noch das schwierigste Thema für mich und mein Marketing - die Reichweite und Sichtbarkeit. Da bin ich noch dran und hoffe, dass ich 2023 Fortschritte mache.

Notizblock mit handschriftlichen Notizen
So begannen meine Notizen zum Thema Marketing im Jän 2022.

Eine Seite in einem Notizblock
Es war manchmal chaotisch...

2 Seiten in einem Notizblock mit handschriftlichen Notizen
...aber ich habe irgendwie den Überblick behalten.

















Der SchnupperClub ist da

Im Juni war es endlich so weit. Der SchnupperClub hatte geöffnet. 8 verschiedene Trainingsgruppen für Hunde jeden Alters. Schnüffeln, Suchen und Finden für Jederhund. Beim Schnüffeln lernen die Hunde auch nützliche Life Skills, wie Rückruf, Warten oder Gehen an der lockeren Leine. Mein Ziel ist es, Hundehalter:innen die Superpower ihres Hundes näher zu bringen und sie gleichzeitig zu motivieren, ihren Hund mehr zu beobachten, um ihn besser lesen und verstehen zu lernen. Denn nur wenn ich meinen Hund verstehe, kann ich angemessen reagieren und fair bleiben. Wer eine Hunde-Trainerin sucht, ist bei mir nicht richtig, da ich nicht der Meinung bin, dass Hunde von uns "dressiert" werden sollen oder müssen. Hunde wissen eigentlich gut selbst, was angemessen und richtiges Verhalten ist, solange sie die Chance haben, dies als Welpe in einem Umfeld zu lernen, wo sie ausreichend Möglichkeiten und Platz haben, verschiedene natürliche Verhaltensweisen auszuprobieren. Hunde sind extrem intelligent und feinfühlig. Wenn wir ihnen erlauben, sich in Ruhe und ohne Zwang oder Dressur zu entwickeln, dann lernen sie alles, was sie fürs Leben mit uns brauchen.


Black Labrador schnüffelt in rot-weißer Schnüffelbox in der Hundeschule Sky Dogs im Schnupperclub
Luna, meine Labradorhündin, bei der Suche. Bei solchen Schnüffelspielen kann der Hund seine Fähigkeiten Probleme zu lösen üben. Das ist besonders für junge Hunde wichtig.

Weiß-brauner Hund schnüffelt am Wegesrand
Kaya liebte Schnüffeln! Sie war dabei sehr genau und studierte jeden Zentimeter.

Schwarzer Hund steht auf den Hinterbeinen und schnüffelt zwischen Baumstämmen
Mit Luna mache ich viele Schnüffelspiele und Fährtensuche im Wald. Das kommt ihr sehr entgegen, weil sie gern jagt.

Loslassen

Über den Tod von Kaya und Tuco habe ich einen Blog-Artikel geschrieben und möchte jetzt nicht noch mal darüber schreiben. Es ist immer noch sehr schwierig und schmerzhaft die beiden loszulassen. Sie waren so ein wichtiger Teil unserer Familie. Und trotzdem bleibt mir nicht anderes übrig, als es zu akzeptieren.


2 Hunde, ein weißer Hund liegt und eine Amerikanische Bulldoge sitzt neben ihm mit einem Spielzeug im Maul. Sie sind zusammen auf einem blauen Hundebett.
Tuco (liegend) und Kaya. Kaya war auf diesem Foto noch nicht mal 1 Jahr alt.

Lala-Luna, unsere Freude

Das Aufwachsen von Luna zu beobachten, hat mir extrem viel Freude bereitet. Sie ist am 17.8.2021 geboren und am 5.11.2021 bei uns eingezogen. Ein kleiner Wirbelwind, die frisches Leben in unsere Familie gebracht hat. Tuco und Kaya haben sich beide sehr um sie gekümmert und Luna hatte das Glück, noch viel von ihnen lernen zu dürfen. Ich finde, dass Welpen und Hundesenioren sehr gut zusammenpassen. Tuco und Kaya haben viel von Luna und ihrer Lebensfreude profitiert und umgekehrt hat natürlich Luna von der Weisheit des Hundeopas und der Hundetante gelernt. Je älter Luna jetzt wird, desto öfter entdecke ich Verhaltensweisen an ihr, die Tuco oder Kaya ihr gezeigt haben.


(K)Ein Sommer wie früher...?

Wir haben 2022 das erste Mal seit 10 Jahren einen Sommerurlaub gemacht. Wir waren 10 Tage in Kärnten, in meiner Heimatstadt Villach. Obwohl ich da aufgewachsen bin, weiß ich erst jetzt richtig zu schätzen, wie schön es dort ist. Die vielen Seen und die Berge. Wir haben die Tage sehr genossen, ganz ohne Stress. Wir haben einfach das gemacht, was uns Spaß machte, wie z.B. um 7 Uhr in der Früh auf den Dobratsch zu fahren und die Morgenluft zu genießen. Eigentlich wollten wir auf den Gipfel marschieren und dort frühstücken. Das haben wir dann aber nicht gemacht, weil sehr viele Kühe auf der Weide waren und davon abgeraten wird, mit Hunden an den Kühen vorbeizugehen.


Black Labrador und Frau in der Sonne auf einem Berg mit blauem Himmel und ein paar Wolken
Am Dobratsch die Morgensonne genießen, während Luna Ausschau hält.

Ein Sommer wie früher.

Das Konstantin Wecker Konzert auf der Burgruine Finkenstein hat mich wirklich in meine Jugendzeit zurückversetzt. Nicht weil ich Konstantin Wecker so gern gehört habe, sondern weil ich so viele Male auf der Burgruine Finkenstein bei Konzerten war. Ich habe da Randy Crawford, Falco, STS, La Traviata, ein Theaterstück, dessen Titel ich nicht mehr weiß, u.v.m. gesehen. Es ist eine einmalige Kulisse und einfach unvergesslich.


Sonnenuntergang hinter einer alten Burgruine
Sonnenuntergang auf der Burgruine Finkenstein kurz vor Konzertbeginn

Amphitheater auf einer Burg, Leute sitzen und schauen zur Bühne, Sonnenuntergang und Berge im Hintergrund
Beim Konstantin Wecker Konzert im August 2022. Ich saß ziemlich weit oben und hatte einen wunderbaren Ausblick!

Neue Schnüffelerlebnisse

Dieses Jahr habe ich einige Sniffaris und Krimiwanderungen mit meinen Kund:innen unternommen. Bei Sniffaris gehen wir gemeinsam als kleine Gruppe mit den Hunden spazieren und unterwegs müssen die Mensch-Hund-Paare kurze Übungen machen, z.B. eine Spur finden, einen Leckerchenbaum vorbereiten, während der Hund wartet, etc.

Die Krimiwanderungen waren neu für mich und ich durfte sie mit einer Kollegin gemeinsam organisieren. Dabei müssen die Mensch-Hund-Teams einen Fall lösen. Echt spannend aber natürlich mit Spaß und Humor!

Beides werde ich 2023 sicher weitermachen! Folge mir auf FB oder IG, damit du keine Sniffari oder Krimiwanderung verpasst!

2 Personen und ein Hund im Herbstwald, man sieht die Rückseite
Bei der Krimiwanderung war ich sogar als Polizistin verkleidet :-)

Eine Hand hält ein Kärtchen mit der Aufschrift "Fall 1 Wildschweinjagd" und einem Foto mit Wildschweinen
Das war unser erster Fall. Es gab einen Mord bei der Wildschweinjagd!

1 Mann und 1 Frau und 1 Hund im Wald neben einem Baum. Hund schnüffelt mit der Nase an der Baumrinde.
Bei der Sniffari machen die Mensch-Hund-Teams kurze Übungen. Auf dem Foto sieht man den Hund, der einen "Leckerchenbaum" absucht, den seine Menschen für ihn vorbereitet haben.

Mein großer Auftritt bei der PDTE Konferenz in Wien

Mein Vortrag bei der Hundetrainerkonferenz in Wien im September 2022. Das war sicher ein Highlight für mich im Jahre 2022. Vortragende bei so einer internationalen Konferenz zu sein, ist ein tolles Erlebnis. Ich habe mir über das Thema "Humor im Hundetraining" Gedanken gemacht, weil ich bemerke, dass wir oft viel zu ernst an Hundeerziehung ran gehen. Hunde lieben Menschen mit Humor!

Vortragende steht vor der Leinwand, auf der steht "LMAO - Bringing Humor Back to Dog Training". Eine andere Frau sitzt an einem Tisch mit Laptop..
Ich war die erste Vortragende bei der PDTE Konferenz.

Miss Chair

Ja, ich hab's getan. Ich habe mich dazu hinreißen lassen, bei einer Wahl anzutreten, nämlich zur Vorsitzenden der internationalen Organisation "Pet Dog Trainers of Europe" (PDTE)! Mitglied bin ich seit 2018 und nun darf ich für 2 Jahre den Vorsitz übernehmen. Es ist eine große Ehre für mich, weil der strenge Ethikstandard dieser Organisation meine Einstellung zu Hunden widerspiegelt: Gemeinsam statt Gehorsam. Nun darf ich durch meine Tätigkeit als Vorsitzende hoffentlich ein bisschen dazu beitragen, um die Pet Dog Trainers of Europe besser bekannt zu machen.

Wenn du dich dafür interessierst, schau nach unter www.pdte.eu.

Du findest uns natürlich auch auf Facebook!

Rundes Logo, außen ein goldener Kreis mit der Aufschrift Pet Dog Trainers of Europe. Innen lila mit goldener Abbildung von 3 Hunden (Silhoutte), 9 Sternen und den Buchstaben PDTE

Der goldene Herbst

Ich liebe die Luft im Herbst. Da ich sehr an Allergien leide, wenn ich in beheizten Innenräumen bin, ist der Aufenthalt in der Natur für mich sehr wichtig und entspannend. Zum Glück konnte ich dieses Jahr ein paar wunderschöne Herbsttage in Villach genießen und durchatmen.

Frau und schwarzer Hund hocken im Gras vor einem großen Baum und einer Burgruine
Luna und ich vor der Burgruine Finkenstein beim Faaker See in Kärnten.

Frau und schwarzer Hund hocken im Gras. Im Hintergrund ein Holzturm und graue Wolken.
Luna und ich vor dem Pyramidenkogel in Kärnten.


 

Mein Fazit

2022 war ein sehr ereignisreiches Jahr. Leider überschatte